diesen Sexy-Osterkorb selber backen kannst

 

Überrasche Deine Liebsten mit diesem essbaren Osterkorb

Hab Vertrauen in Dich und Deine Backkunst. Du musst keine TV-Köchin sein um dieses essbare Osterkunstwerk selber zu backen. Folge einfach Schritt für Schritt unserer Backanleitung. Beim Osterbrunch kann sich dann jeder selber sein Stück vom Osterkorb abbrechen, mit Butter und Marmelade bestreichen und essen. Na, was meinst Du, wollen wir es gemeinsam anpacken und uns ans Werk machen?

 

Das brauchst Du für den Osterkorb
an Zutaten:
  1. 1 kg Mehl
  2. 2 kleine Päckchen Trockenhefe (2 x 7 gr)
  3. 200 gr Margarine, Sanella oder Kochbutter
  4. 250 gr Zucker (braunen Rohzucker oder nach Wunsch)
  5. 4 dl lauwarme Milch
  6. 2 Eier (getrennt in Eiweiss u Eigelb und in 2 Tassen gut verquirlen)

(auf Wunsch kannst Du für das Aroma etwas Vanillezucker dazugeben.)

 

an Küchengeräten und Utensilien:
  1. Hitzefeste Backform wie, Emailsieb, Gugelhopfform, Voll-Inoxsieb(ohne Plastik) oder Porzellanschüssel
  2. Küchenmaschiene oder Teig von Hand mischen
  3. Schüssel und 2 Tassen,
  4. wenig Backpapier oder Alufolie
  5. Wallholz, kleines Messer und Pinsel

 

Wie Du Backform und Teig für Osterkorb zubereitest

Das Mehl und die Hefe gut vermischen. Anschliessend die anderen Zutaten dazugeben. Zuerst rühren dann kneten bis ein geschmeidiger Hefeteig ensteht. Teig in Schüssel mit Küchentuch zugedeckt warm stellen und in den nächsten Stunden auf die doppelte Höhe aufgehen lassen. In der Zwischenzeit die. . .

 

Backform vorbereiten:

      

Damit der Teig besser auf der Form hält und nach dem Backen das Herauslösen besser geht „packen“ wir die Form in Backpapier oder Alufolie. Die Verpackung gut andrücken und die Überstände unten in die Form einschlagen.

 

Teig kneten und. . .

    

auf etwas Mehl in eine ovale Scheibe auf 1 cm Dicke auswallen. Mit einem Faden oder Stück Schnur kannst Du kontrollieren ob das Oval die benötigte Länge hat, im Bogen über die Backform gemessen. Anschliessend in Streifen von 15-20 mm Breite schneiden.

 

Osterkorb formieren

    

Lege nun als Erstes in Sternform 8 Teigstreifen auf die Backform. Dann formiere ein Stück Teig zu einem kleinen 5 mm dünnen Teller und legst ihn in die Mitte auf den 16-strahligen Stern. Gut andrücken das alle 16 Strahlen in etwa auf gleicher Ebene sind. Anschliessend flechtest Du so eng es geht den Ersten Streifen als Ring zwischen die Teigstreifen. Den Zweiten Flechtstreifen flechtest Du kontra zum Ersten ein. Etwas Konzentration und Fingerspitzengefühl brauchst Du schon. (Vielleicht hilft Dir Deine Freundin dabei) Als Kleber kannst Du das verquirlte Eiweiss/-klar verwenden. Mit Pinsel etwas Eiweiss zwischen die Kreuzpunkte der Flechtstreifen geben. Je enger Du Deinen essbaren Osterkorb flechtest umso besser halten die Verbindungen untereinander.

 

Vor dem Backen von Osterkorb

    

So in etwa sieht am Schluss Dein rohes Kunstwerk aus. Hier als Vegleich 2 essbare Osterkörbe. Links mit 16 Strahlen und Rechts nur mit 8. Man sieht den Unterschied auch in der Backform. Eine eher nach unten geschlossene Form wie es z.B. die Gugelhopfform(ohne Eigelb) hat, erfordert 16 Strahlen. Eine Backform wie es z.B. ein Abtropfsieb das nach unten eine grössere Öffnung hat, kann auch nur mit 8 Strahlen ein essbarer Osterkorb geformt werden. Mit Pinsel das verquirlte Eigelb (2 Eigelb und 1 EL Wasser) auf den Teig auftragen.

 

Henkel für essbaren Osterkorb formen

    

Nun fehlt zum perfekten essbaren Sexy-Osterkorb noch der Henkel. Obwohl er keine eigentliche haltende/tragende Funktion hat, so gehört er nur schon so rein optisch zu unserem essbaren Kunstwerk. Also schneide wiederum 3 Streifen aus dem Teig und verfechte sie, direkt auf dem Ofenblech mit Backpapier, ganz eng zu einem Zopf. Zur Sicherheit empfehle ich Dir die Spannweite zu messen, sodass der Henkel dann auch wirklich auf Deinen Korb passt. Evtl muss Du nur die Henkelkrümmung am Rohling zurecht schieben. Den essbaren Korbhenkel auch mit Eigelb bestreichen.

Den Korb und Henkel im vorgeheizten Ofen bei 180º C ca. 15 – 20 Minuten backen.

Nach dem Backen den Osterkorb und Henkel erkalten lassen. Dann vorsichtig von der Backform lösen. Den Henkel kurz vor der Präsentation/Ostermorgen mit ca. 10 cm langen Holzstäbchen am Korb befestigen. Je eine Holzhälfte vorsichtig in Korb und eine in Henkel hineinstechen.

 

Tarraaaah !!!  . . .und fertig ist Dein essbarer Osterkorb

Sieht er nicht SEXY aus?

 

essbarer Osterkorb  –  Vor oder an Ostern

Mit etwas Stroh oder Heu den essbaren Osterkorb ausfüllen, oder feinen Seiden-, Jute- oder Leinentüchlein auskleiden und die gefärbten Eier hineinlegen. Wenn Du weniger Ostereier hast, empfehle ich Dir die Korbvertiefung mit zusammengeknülltem Zeitunspapier auszufüllen. So „hebst“ Du die Ostereier etwas in die Höhe.

     

Natürlich sollten die Eier auch natürlich, NEIN nicht selbst gelegt sein, ABER wenigstens mit Naturfarben eingefärbt sein. Auf dem Biomarkt, vom Bauer Deines Vertrauens oder wie auch immer besorgst Du Dir genügend Eier von glücklichen Hühnern.

 

Wenn Du keine Idee hast womit Deine Ostereier zu färben, so schau doch bei uns vorbei, im Webshop bieten wir Dir pflanzliche Naturfarben in 2 Grössen an.

 

Wir wünschen Dir viel Spass beim Backen Deines essbaren Sexy-Osterkorb, 

und FROHE OSTERN  –  Ruzica, Pierre und Team euroswiss.

 

Willst Du wissen was wir noch machen? – Navigiere in unseren NaturShop & Blog
  • Waldpilze für Privatpersonen in kleinen Beuteln mit einfachen Kochanleitungen für Pilzrahmsuppen, Sauce mit Waldpilzen, Steinpilz-Risotto und anderen Pilzgerichten. Als Direkteinkäufer verarbeiten wir Frischpilze vor Ort. Nimm Deinen Pilzkorb mit dann gehen wir zusammen in den >>. . .
  • Rosi’s Brote oder Best-of-5. Alle 5 Brotspezialitäten werden ganz ohne Hefe gebacken. Hier erfährst Du welche   Naturprodukte aus unserem Permakultur-Garten wir verbacken. Übrigens, wann magst Du das Brot, zum Frühstück, zu Mittag, Zwischendurch, zum Tee/Kaffee oder lieber zu Käse und Rotwein oder. . . Wir sind sicher das auch Du Dein Lieblings-. . . Hier kommst Du in die Backstube >>. . .
  • Meersalze zum würzen Gesunde Meersalzmischungen zum Abschmecken von Smoothies, Nudeln, Salate, Pizza, Rohkost-Teller, Fisch- u Fleischgerichte. Kurzum Was Dein Kochherz begehrt. Denn wir mischen reines Bio-Meersalz mit Wild-Kräutern, Blüten und Waldpilzen. . . Hier geht‘ in die Saline am Meeres-Strand >>
  • Der Schweizer Blog aus Kroatien. Damals 1993 sind Rosi & Pierre aus der Schweiz ausgewandert nach Kroatien. Als Inhaber dieses NaturShops sind wir seit Kurzem sehr aktive Blogger. Als Erstes berichten wir Dir was wir alles erlebt haben in 25 Jahren. Des Weiteren Wie wir unseren Traum Leben. Zudem helfen wir Dir beim-Abnehmen und zeigen Wege auf Gesund-werden-und-Leben. Dann erfährst Du offen+ehrlich wie wir dank Rohkost unsere Krankheiten alternativ heilten. Ausserdem stehen Dir zahlreiche Foto-Anleitungen für im/ums Haus, Nachhaltigkeit und gratis Garten-Gestaltung zur Verfügung. Ferner wie Du Deine Gratis-Heizung aus Biomasse bauen kannst und Dich Regional oder aus eigenem (Permakultur-) Garten selber versorgst. Schlussendlich geben wir Dir viele Tipps zum Geld Sparen und Rezepte schnell+einfach für das ganze Jahr. Navigiere jetzt zum Liefestyle Blog von Rosi & Pierre >>. . . 
  • Essenzen (Tinkturen) werden bei uns aus Heilkräutern, Blüten oder Wurzeln mit 42% Branntwein hergestellt. Besuche Vertrauensvoll diese Naturecke und finde Was Du suchst, denn es >>. . .

 

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.